Estland winter

Posted by

estland winter

Die Winter in Estland können so kalt werden, dass vor der Küste auch mal die Ostsee zufriert. Dann geht man gut gelaunt Eisangeln, sucht. Altstadt im Schnee: Die Temperaturen sinken im Dezember und Januar bis auf minus zehn Grad Celsius. Warme Kleidung gehört also ins. Die estnischen Winter sind ziemlich kalt, die Temperaturen können sogar bis zu - 30°C (°F) reichen. Also ist es empfehlenswert, sich warm anzuziehen, um.

Estland winter - and Frehley

Dazu ist Skilanglaufen in Estland Volkssport. Das gelbe Holzhaus steht hier schon ein halbes Jahrhundert — und ist noch bewohnt. Kaum lockere ich die Leinen, rasen die beiden los. Der Sommer ist sicherlich eine der reizvollsten Reisezeiten für Estland. Home Reise Europa Estland-Urlaub im Winter:

Video

Estonian winter time

Estland winter - Freude wurde

Und die Handvoll neugieriger Wolfsfans, die sich Bert angeschlossen haben, klettern vorsichtig die Leiter hoch. Auch Marko sieht nur selten welche. Der Sommer ist sicherlich eine der reizvollsten Reisezeiten für Estland. Home Reise Europa Estland-Urlaub im Winter: Doch Winterurlaub in Estland, ist ein Erlebnis, kommen Sie mit. Die späten Herbst- und die Wintermonate sind dagegen nur etwas für Hartgesottene: Snowtubing funktioniert wie Rodeln — mit dem Unterschied, dass der Reifen sich um die eigene Achse dreht, während er rasant den Hügel abwärts rutscht. Vorhersage für Dienstag den Sie lockt Menschen aus dem ganzen Land an, auch die Fischer der Insel. Bert und Algis stapfen voran, zunächst auf einem Holzbohlenweg, später über freie Moorflächen. Vorhersage für Donnerstag den

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *